Den perfekten Broker finden

broker findenWer auf der Suche nach dem perfekten Broker ist, weil er mit dem Copytrading beginnen möchte, der sollte sich auf der Internetseite www.copytradingwiki.de umsehen. Denn diese Seite nimmt die wichtigsten Broker unter die Lupe und stellt sie kurz vor. Somit kann man sich den ersten Eindruck der Broker machen und sich für den einen oder anderen entscheiden.

Doch nach welchen Kriterien soll man vorgehen, wenn man einen Broker sucht?

Die Gebühren beachten

Alle Broker warten mit einer eigenen Gebührenphilosophie auf. Daher ist es besonders wichtig, die Gebühren unter die Lupe zu nehmen. Teilweise werden Kontoführungsgebühren für das Führen des Depots berechnet, andere wiederum berechnen nur dann Gebühren, wenn eine Transaktion durchgeführt wurde. Aber auch hier gibt es erhebliche Unterschiede: Einige setzen einen Prozentsatz an, der sich nach dem eingesetzten Betrag richtet. Andere verlangen nur Pauschalbeträge. Welche Methode für einen selbst die bessere ist, muss man selber herausfinden. Auf Anhieb hört sich die prozentuale Gebühr am fairsten an. Dem muss aber nicht so sein, es hängt immer vom eingesetzten Betrag ab. Je höher dieser ist, umso höher würde dann die Gebühr ausfallen. Wird hingegen ein fester Betrag verlangt, so haben meist diejenigen das Nachsehen, die einen geringen Betrag einsetzen. Diejenigen mit einem hohen Einsatz freuen sich darüber.

Kundensupport ist sehr wichtig

Zwar geht man davon aus, dass es beim Traden niemals Probleme geben wird. Nachdem dies aber nicht ausgeschlossen werden kann, sollte man viel Wert auf einen gut erreichbaren Support legen. Manche Broker bieten einen Support an 24 Stunden pro Tag an, während andere nur stundenweise erreichbar sind. Stellt man sich vor, dass man gerade eine Aktion beenden möchte, weil der Kurs am sinken ist und dann streikt die Software, dann sollte der Support sofort erreichbar sein.

Des Weiteren wäre es sehr wichtig, wenn der telefonische Support auf Deutsch erfolgen kann. Nur dann können tatsächlich alle Probleme bereinigt werden.

App vorhanden?

Ein schneller Zugriff auf sein Depotkonto ist oft von Nöten. Daher sollte man sich immer für einen Broker entscheiden, der auch eine App anbietet. Denn wer gerade unterwegs ist, sollte ebenfalls die Möglichkeit haben, eine Transaktion abschließen zu können. Wer immer auf den PC angewiesen ist, kann nicht schnell genug eingreifen. Das tolle am Traden ist der Traum, dass man damit so viel Geld verdienen kann, dass man statt zu arbeiten, an einem See sitzt und seine Handlungen am Handy ausübt. Soll dieser Traum daran scheitern, weil ein Broker keine App anbietet?

Nike Hyper Adapt – selbstschnürende Sneakers

Die meisten kennen den Film Zurück in die Zukunft. In diesem Film geht es um einen verrückten Professor, der eine Zeitmaschine baute, mit der man sowohl in die Vergangenheit als auch in die Zukunft reisen konnte. In diesem mehrteiligen Film trug Marty McFly Sneakers. Nicht gewöhnliche Sneakers, sondern solche, die sich selbst zubinden konnten. Dies war natürlich nur ein Trick der Filmindustrie und niemand dachte daran, dass es solche Schuhe tatsächlich gibt.

 

Nike hat es nun aber geschafft und produziert selbstschnürende Sneakers. Diese funktionieren wie folgt: Der Besitzer schlüpft in diese Sneakers und sobald die Ferse die Sohle berührt, zieht sich der Schuh von selbst zu. Zwei Knöpfe sorgen dafür, dass der Zug individuell eingestellt werden kann. Natürlich erhielten diese Sneakers ein modernes Aussehen und haben rein optisch mit den Sneakers aus dem Film nichts mehr gemeinsam. Ein weiteres Highligt begeistert alle Sneakersfans: Auf der Seite ist ein Licht eingebaut.

Allerdings wird sich nicht jeder diesen Sneakers leisten können: Er kostet momentan über 600 Euro und wird zur Zeit auch nur in Amerika vertrieben. Wer natürlich unbedingt möchte, der könnte nun schnell nach Amerika düsen und sich diesen Schuh kaufen. Denn dieser Schuh muss anprobiert werden, bevor er gekauft werden darf. Eine Bestellung per Internet ist nicht möglich. Trotz alledem erscheint der Schuh pünktlich zum ersten Advent. Dieser Einführungstermin ist etwas fraglich, da dieser Schuh schließlich nicht als Geschenk gekauft werden kann. Aber wer möchte, kann sich diesen Schuh selber schenken, bei 2Sneakers günstig online kaufen.

Und eines ist mit diesem Schuh garantiert: Er wird in ein paar Jahren einiges an Wert besitzen. Wer sich weiterhin selber seine Schuhe schnüren möchte, der kann diesen Schuh als Geldanlage kaufen. Er muss ihn ja nicht benutzen: In den Schuhschrank stellen, aufpassen, dass ihm nichts passiert und dann in ein paar Jahren teuer verkaufen. All das wäre möglich – mit dem selbstschnürenden Nike Hyper Adapt.

So nutzen Sie den private Krankenversicherung Rechner ohne Anmeldung

Sie möchten in die private Krankenversicherung wechseln? Sie kennen die Tarife dieser Versicherungsart nicht, weil Sie bisher gesetzlich versichert waren? Oder möchten Sie Ihre bisherige Versicherungsgesellschaft wechseln, weil Ihnen die Beiträge zu hoch werden? Es könnte aber auch sein, dass Sie nur die Leistungen verringern möchten, damit die Beiträge gesenkt werden. All dies sind Gründe, um sich über die Kosten bei anderen Versicherungsgesellschaften zu erkundigen. Natürlich möchten Sie nicht das Risiko eingehen, dass Ihre jetzige private Krankenversicherung Wind davon bekommt, dass Sie eventuell wechseln möchten. Aus diesem Grund können Sie einen privaten Krankenversicherungsrechner ohne Anmeldung nutzen. Diesen finden Sie im Internet unter pkvrechneranonym.de. In diesem Rechner können Sie Ihre privaten Daten eingeben, beispielsweise Ihr Alter, Ihr Geschlecht und welche Leistungen Sie gerne hätten. Dieser Rechner ist zu einhundert Prozent kostenlos und Sie müssen sich garantiert nicht anmelden: Er ist absolut anonym.

Wann lohnt sich ein Versicherungswechsel?

Bei einem Versicherungswechsel müssen Sie natürlich einiges beachten. Denn nicht immer lohnt sich ein Wechsel der Versicherungsgesellschaft. Es könnte zwar sein, dass Ihre Versicherung die Prämien erhöht hat und Sie deshalb wechseln möchten. Und natürlich werden Sie immer Versicherungen finden, die günstiger sind. Die Frage lautet hier nur: Sind dann wirklich alle Leistungen vorhanden, die Sie bisher hatten? Es könnte ja sein, dass die neue Versicherung deshalb so günstig ausfällt, weil sie weniger Leistungen bietet. Dann würden Sie mehr Nachteile hinnehmen müssen als Sie mit dem finanziellen Gewinn ausgleichen können. Bedenken Sie immer, dass Sie auch bei Ihrer Versicherung einen günstigeren Tarif wählen können. Auch hierfür lohnt sich der Vergleich per PKV-Rechner. Denn so erkennen Sie, welche neuen Tarife Ihre Versicherung im Moment anbietet und können sinnvoller mit dieser verhandeln. Das Problem bei einer neuen Versicherungsgesellschaft liegt darin, dass diese eine neue Gesundheitsprüfung durchführt. Je nachdem, unter welchen Krankheiten Sie in der Vergangenheit litten, könnte sich diese Prüfung negativ auf Ihren Antrag auswirken und sich nur deshalb die Beiträge erhöhen. Zudem hat sich bei einem Wechsel Ihr Eintrittsalter verändert, das sich ebenfalls erhöhend auf die Beiträge auswirkt.

Altersrückstellung nicht vergessen

Die Beiträge in der privaten Krankenversicherung erhöhen sich unter anderem deshalb ständig, weil die Vecalculator-23414_640rsicherungsgesellschaften eine Altersrückstellung bilden. Diese Rückstellung wird im Alter dazu verwendet, die erhöhten Krankheitskosten abzudecken. Ebenso führen diese Altersrückstellungen zu einer kleineren Steigerung der Beiträge. Sie können sich nun ja denken, dass jede Versicherung die Altersrückstellung behalten möchte und nicht an eine neue Versicherung abtreten will. Seit 2009 hat sich zwar das Gesetz dahingegen geändert, dass man die Altersrückstellung in besonderen Fällen auch mitnehmen darf, aber dies sollten Sie immer im Voraus mit Ihrer Versicherung abklären.

Wann Sie die PKV wechseln dürfen

Ein Wechsel von einer Versicherungsgesellschaft zur nächsten ist natürlich möglich, solange Sie die Kündigungsfrist einhalten. Wie lange sich diese gestaltet, ist von den Versicherungsbedingungen abhängig. Des Weiteren haben Sie ein gesondertes Kündigungsrecht, wenn Ihre Krankenversicherung die Beiträge erhöht hat. Trotz allem sollten Sie sich immer zuerst über mögliche andere Tarife erkundigen, bevor Sie an einen Wechsel der PKV denken. Nur so können Sie sicherstellen, dass sich ein Wechsel aus finanzieller Sicht lohnt und Sie keinen Nachteil erleiden.