Den perfekten Broker finden

broker findenWer auf der Suche nach dem perfekten Broker ist, weil er mit dem Copytrading beginnen möchte, der sollte sich auf der Internetseite www.copytradingwiki.de umsehen. Denn diese Seite nimmt die wichtigsten Broker unter die Lupe und stellt sie kurz vor. Somit kann man sich den ersten Eindruck der Broker machen und sich für den einen oder anderen entscheiden.

Doch nach welchen Kriterien soll man vorgehen, wenn man einen Broker sucht?

Die Gebühren beachten

Alle Broker warten mit einer eigenen Gebührenphilosophie auf. Daher ist es besonders wichtig, die Gebühren unter die Lupe zu nehmen. Teilweise werden Kontoführungsgebühren für das Führen des Depots berechnet, andere wiederum berechnen nur dann Gebühren, wenn eine Transaktion durchgeführt wurde. Aber auch hier gibt es erhebliche Unterschiede: Einige setzen einen Prozentsatz an, der sich nach dem eingesetzten Betrag richtet. Andere verlangen nur Pauschalbeträge. Welche Methode für einen selbst die bessere ist, muss man selber herausfinden. Auf Anhieb hört sich die prozentuale Gebühr am fairsten an. Dem muss aber nicht so sein, es hängt immer vom eingesetzten Betrag ab. Je höher dieser ist, umso höher würde dann die Gebühr ausfallen. Wird hingegen ein fester Betrag verlangt, so haben meist diejenigen das Nachsehen, die einen geringen Betrag einsetzen. Diejenigen mit einem hohen Einsatz freuen sich darüber.

Kundensupport ist sehr wichtig

Zwar geht man davon aus, dass es beim Traden niemals Probleme geben wird. Nachdem dies aber nicht ausgeschlossen werden kann, sollte man viel Wert auf einen gut erreichbaren Support legen. Manche Broker bieten einen Support an 24 Stunden pro Tag an, während andere nur stundenweise erreichbar sind. Stellt man sich vor, dass man gerade eine Aktion beenden möchte, weil der Kurs am sinken ist und dann streikt die Software, dann sollte der Support sofort erreichbar sein.

Des Weiteren wäre es sehr wichtig, wenn der telefonische Support auf Deutsch erfolgen kann. Nur dann können tatsächlich alle Probleme bereinigt werden.

App vorhanden?

Ein schneller Zugriff auf sein Depotkonto ist oft von Nöten. Daher sollte man sich immer für einen Broker entscheiden, der auch eine App anbietet. Denn wer gerade unterwegs ist, sollte ebenfalls die Möglichkeit haben, eine Transaktion abschließen zu können. Wer immer auf den PC angewiesen ist, kann nicht schnell genug eingreifen. Das tolle am Traden ist der Traum, dass man damit so viel Geld verdienen kann, dass man statt zu arbeiten, an einem See sitzt und seine Handlungen am Handy ausübt. Soll dieser Traum daran scheitern, weil ein Broker keine App anbietet?